Petition: Nein zum Kraftwerksneubau im Kamptal

Diese Petition richtet sich an die NÖ Landesregierung.

Bitte Name und Email-Adresse eintragen. Nach dem Absenden senden wir ein Bestätigungsmail an die hier eingegebene Email-Adresse. Bitte den Link darin anklicken, um die Unterschrift zu bestätigen. Die Unterschrift ist erst gültig, wenn sie bestätigt wurde!

Bitte die Petition weiterleiten. Dazu können Sie / kannst Du die Social-Media Buttons unten verwenden!

Vielen Dank für die Unterstützung!

An die NÖ Landesregierung: Kein Ausbau des Kraftwerks bei Rosenburg am Kamp

Am Kamp will die EVN das bestehende Kraftwerk bei Rosenburg neu und größer bauen. Damit werden alte Kraftwerkspläne, die vor 32 Jahren verhindert werden konnten, in Erinnerung gerufen.

Das Kamptal ist flussaufwärts von Rosenburg von besonderer landschaftlicher Schönheit. Daher wurde es 1955 unter Landschaftsschutz gestellt. Heute ist es auch als Natura 2000-Gebiet (Europaschutzgebiet Kamp- und Kremstal) ausgewiesen.

Neben der Vernichtung von intakten Fluss- und Aulebensräumen bringt allein der vorgesehene Bau von Zufahrtsstraßen irreversible Schäden für Ökologie, Schönheit und Erholungswert der einzigartigen Landschaft des mittleren Kamptals mit sich.

Es ist sinnvoll, bestehende Wasserkraftwerke zu optimieren. Aber es ist verantwortungslos, wertvollste "Flussheiligtümer" anzutasten und unter dem Aspekt der Optimierung Neubauten zu betreiben. Beim 100 Jahre alten Kraftwerk Rosenburg wird Ersteres gesagt und Letzteres geplant.

Wir fordern Sie daher auf: Unterstützen Sie unsere Anliegen und setzen Sie sich gegen den Kraftwerks-Ausbau im Kamptal ein!

[signature]

665 Unterschriften

Mit Ihren/Deinen Freunden teilen: